Gerätewagen-Logistik 2 (56/1)

  • GWL-2

  • GWL-2

  • Atemschutzwagen

    Enthält 2 PA (Pressluftatmer), Ersatzmasken, Ersatzflaschen und diverses Zubehör.
  • Atemschutzwagen

  • Atemschutzwagen

  • Besen und Schaufeln

  • 2x Schlauchwagen / Ölbindemittelwagen

    2x 500m B-Druckschläuche á 20m Reichlich Ölbindemittelsäcke 3x 90L Plastikwanne je vier Besen und vier Schaufeln
  • Verkehrsabsicherungssatz

    Enthält 10x Verkehrsleitkegel mit 6x Blinker zum Aufstecken, 2x Faltsignal Unfall, 3x Euroblitzer, Verkehrschild "Achtung", Werkzeugkasten
  • Pumpenwagen

    2x Tragkraftspritze zum Fördern von Wasser
  • Rettungsrucksack

  • Rücksitzbank

    Die Rücksitzbank dient als Stauraum für alles, was anderswo im Fahrzeug keinen Platz mehr gefunden hat. Hier findet man alles, angefangen von Abschleppseilen, über Decken und Abdichtstopfen, bis hin zur Brechstange.
  • Fahrerkabine

    Zwischen den Vordersitzen und den Rücksitzen sind vier Handlampen, zwei Winkerkellen, zwei Warnfähnchen und eine Trage Verbaut. Außerdem werden hier die Einsatzmasken für die PAs (Pressluftatmer) und die Überhosen für den Innenangriff verstaut, sodass sich die Atemschutzträger schon während der Fahrt ausrüsten können.
  • HighPress

    An eine Spritze mit einem Fassungsvermögen von 10L Wasser ist eine Pressluftflasche angebaut. Wird diese Aufgedrecht kommt das Wasser-Schaumgemisch mit sehr hohem Druck heraus.
  • Rechter Seitenkasten „Wasser“

    Enthält hauptsächlich diverse Teile zum Thema Wasser. Neben 4 formstabilen Sauchschläuchen, 5 B-Druckschläuchen á 20m und 5 Schlauchtragekörben mit jeweils 3 gekuppelten C-Druckschläuchen á 15m. Die B-Druckschläuche befinden sich auf einem Auszug auf dem die "Akkugeräte" untergebracht sind
  • Schubladen Wasser Armaturen

    Hier sind Armaturen zur Wasserentnahme (Unterflurhydrant, Unter-/Oberflurhydrantenschlüssel, Schutznetz für Saugkorb), zur Wasserleitung (Verteiler Druckbegrenzer) und zur Wasserabgebe (3x C-Hohlstrahlrohr, 1x BM-Strahlrohr und ein Stützkrümmer)
  • Auszugsfach „Akkugeräte“

    Hinter den gerollten B-Schläuchen sind der Akkuschrauber, Akkuwinkeltrennschleifer, Akkusäbelsäge, Akkustrahler, 2x 1000W Strahler und ein 6L ABC-Feuerlöscher untergebracht
  • Winkeltrennschleifer und Säbelsäge mit Akku

  • ZiehFix

    Mit dem Ziehfix ist es möglich im Notfall eine verschlossene Tür zu öffnen. Das ist nur mit Absprache und Anwesenheit der Polizei möglich.
  • Akku Strahler

    Ein sehr heller Strahler der auf den Boden gestellt werden kann und den gewünschten Raum ausleuchtet.
  • Linker Seitenkasten „Beleuchtung“

    Auf dieser Seite sind sämtliche Beleuchtungsmittel, das Stromaggregat samt Zubehör (Kabeltrommeln, Sprit) und die Motorsäge verlastet. Außerdem befindet sich zwischen der Fahrerkabine und diesem Fach ein ausfahrbarer Lichtmast.
  • Linker Seitenkasten „Beleuchtung“

  • Motorsäge

    Motorsäge mit vollständiger von der Feuerwehr vorgeschriebenen Schutzausrüstung
 
 

Kleinalarmfahrzeug VW-Pritsche (65/1)

  • Kleinalarmfahrzeug VW-Pritsche

  • Innenraumarmaturen

 
 

Hochwasseranhänger

  • Hochwasseranhänger

    3 Schwimmwesten, Stromaggregat, 2 Kabeltrommeln, 4 A-Druckschläuche á 5m und verschiedene Kabel
  • Hochwasseranhänger

    3 Schwimmwesten, 4 Schlauchtragekörbe mit 3 C-Schläuchen á 15m, 2 Chiemseepumpen, 2 Tauchpumpen, Spritkanister, diverse Armaturen und ein Wassersauger